Wilhelmstrasse - Langen - Hessen

Start
Wilhelmstrasse
Langen
Hessen
Links
Kontakt

Seite vom 12.05.2019, 21:16
*

Historische Karten aus Hessen

Historische Karten aus Hessen (verschiedene Quellen)

 

 

Gegend um den Rhein 1576 - 1650 (#)

Herzog August Bibliothek graph-c-1188: Abriß des Reinstroms, welcher gegent zwischen Coblentz und Engers, Marquis Spinola mit Königl: Mayt: in Spanien Kriegs Urmada übergesetzt und und in Teutschlandt marschirt, desgleichen wo der Marggraff von Anspach sich gelagert etc. Veröffentlicht bei der HAB unter CC BY-SA



 

 

Mainz und Umgebung 1620 (#)

Charles University Prague: Eigentliche Entwerfung deßn Marquis Spinolae Lägern bey Maintz und Oppenheim. Deßgleichen der Unirten Fursten Läger bey Wormbs, so dises 1620. Jahrs bede theil geschlagen und Auffgeworfen ...



 

 

Mainz und Umgebung o.D. (#)

Charles University Prague: Ähnliche Karte wie die vorstehende, jedoch in schlechterer Darstellungsqualität. Ohne Datierung oder Beschreibung, jedoch mit Bildnis des Ambrosio Spinola.



 

 

 

 

Südhessen / Rheinpfalz, 1621 (#)

State Archives of Belgium 514_0549_000_01850_000_0_0016: Palatinatus Rheni Nova Et Accurata Descriptio Ao 1621



 

 

 

Gegend um den Rhein ca. 1640 (#)

Boston Public Library 06_01_009647: Palatinatus ad Rhenum



 

 

 

Ansicht Homberg (Efze) 1648 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 3/91: Belagerung des Schlosses Homberg durch General-Wachtmeister Rabenhaubt am 30. Januar 1648. siehe auch



 

 

 

Umgebung von Frankfurt, gegen 1650 (#)

W. S. Hoole Special Collections Library: Territorivm Francofvrtense, siehe auch



 

 

 

Umgebung von Rhein und Main ca. 1860 (#)

Boston Public Library 06_01_009901: Archiepiscopatus et Electoratus Moguntini et adjacentium regionum ...



 

 

Gegend um den Rhein ca. 1689 (#)

Boston Public Library 06_01_009899: Electoratus et Palatinatus Rheni ... (sehr ähnlich der Karte von 1689 weiter unten)



 

 

Gegend um den Rhein ca. 1689 (#)

Boston Public Library 06_01_009447: Exactissima Palatinatus Rheni ... (sehr ähnlich der Karte von 1680 weiter oben)



 

 

 

Gegend um Mainz 1689 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 7/22: Plan der Belagerung von Mainz durch die kaiserlichen und alliierten Truppen, 17. Juli bis 1. September 1689, Siehe auch



 

 

 

 

Südhessen 1689 (#)

Ausschnitt aus Partie Occidentale Du Palatinat et Eslectorat Du Rhein, Le Duché De Simmeren, Les Comtés De Spanheim, et De Veldentz a la Maison Palatine ..., Quelle: Universitätsbibliothek Heidelberg


1689

 

 

 

 

Pfalz / Südhessen 1692 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 8/108: Karte der Züge und Lager der Truppen des hessischen Landgrafen in der Pfalz, 1692 / Land-Carte Worinnen Verzeichnet wie und wo Anno 1692 die Armee under Commando Ihro Hochfürstl. Durchl. von Hessen, in der Pfaltz Marchiret und Campiret, ingleichen auch wan Sie Sich mit Ihro Durchl. Herrn Markgarffen Von Bareit Coniungiret Und gegen denen Frantzen in Bataille gestanden haben.



 

 

 

Rhein-Neckar-Gebiet 1693 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 8/139: Karte der Bewegungen der alliierten Armee im Rhein-Neckar-Gebiet im Krieg gegen Frankreich, 1693



Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 8/140: Kopie: Karte der Bewegungen der alliierten Armee im Rhein-Neckar-Gebiet im Krieg gegen Frankreich, 1693



 

 

 

 

Bistum Speyer 1696 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 9/236a1: Plan vom Bistum Speyer mit der Belagerung von Haßloch, 1696



 

Bistum Worms, Kurpfalz und Grafschaft Leiningen 1696 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 9/236a2: Plan vom Bistum Worms, der Kurpfalz und Grafschaft Leiningen mit der Belagerung von Worms, 1696



 

Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, Bistum Mainz und der Pfalz 1696 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 9/236a3: Plan der Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, vom Bistum Mainz und der Pfalz zwischen Gernsheim und Mainz mit Stellungen bei Flonheim, 1696



 

Hunsrück 1696 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 9/236a4: Plan vom Hunsrück mit der Herrschaft Simmern mit der Belagerung von Kreuznach und Simmern, 1696



 

 

 

 

 

Pfalz zwischen Bingen und Worms 1696/1697 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 9/234: Karte eines Teils der Kurpfalz, des Kürfürstentums Mainz und des Bistums Worms, 1696 und 1697 / Carte particuliere de partie du Palatinat de l'Electorat de Mayence et de l'Evesché de Worms avec les camps que l'armée du Roy Louis XIV.



 

 

 

 

Rheinverlauf / Südhessen ca. 18 Jhd (#)

State Archives of Belgium 523_5707_000_00009_000_0_0002: Neue general Kriegs Karte des Reinstrohms herausgegeben von Johann Walch Augsburg



 

 

 

 

Rheinregion zwischen Mosel und Neckar 1734 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 19/5: Rheinregion zwischen Mosel und Neckar mit den Kriegsschauplätzen 1734



 

 

Gegend zwischen Mannheim und Mainz 1735 (#)

Charles University Prague: Camps et Marches de l'Armee Imperiale commandee par S.A.S. le Prince de Savoye pour retourner de Wiesenthal pres de Philippsbourg, et aller passer le Rhein a Mayence; l'Armee de France etant campe a Oppenheim pres de cete Ville.



 

 

Schlacht bei Dettingen 1743 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 21/57: Plan der Schlacht bei Dettingen zwischen den Alliierten unter dem Kommando des Königs von Großbritannien und den Franzosen unter dem Herzog von Noaille, 27. Juni 1743



 

 

 

 

 

Südhessen 1744 (#)

Stadtarchiv Langen: Karte Bann-Forst Dreieich, von Friedr. Karl Buri 1744 (Nachdruck in grün)



 

 

 

 

Schlacht bei Bergen 1759 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 25/62m: Plan der Schlacht bei Bergen zwischen dem siegreichen Herzog de Broglie und der Armee unter Prinz Ferdinand von Braunschweig, 13. April 1759 (Mit Vilbel, Bergen, Enckheim, Seckbach, Bischofsheim, Bornheim, Friedberger Warte)



 

 

 

 

Marburg 1760 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 25/72b: Festung und Stadt Marburg während der Belagerung, 1760



große Version

 

 

 

 

 

 

Sprendlingen / Neu-Isenburg von Geometer Nicks 1761 (#)

Quelle: Fürstlich Isenburger Rentkammer in Birstein, siehe auch Steine in der Dreieich

Original-Version:



farblich bearbeitet:



 

 

 

 

 

Dreieichenhain 1777 (#)

Karte der Bürgerwaldungen zu Dreieichenhain von Nicks (Reproduktion), zur Verfügung gestellt vom Geschichts- und Heimatverein Dreieichenhain / Dreieich-Museum



 

 

 

 

Frankfurt 1783 (#)

Neuer Plan Der Römisch Kayserlichen Freyen Reichs, Wahl-, und Handelsstadt Franckfurth am Mayn, Quelle: Universitätsbibliothek Heidelberg


Frankfurt 1783

 

 

 

 

 

Gegend um Bergen 1790 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 40/51: Plan des Lagers der hessischen Truppen unter Landgraf Wilhelm IX. bei Bergen, 23. September bis 17. Oktober 1790. Mit Enkheim, Seckbach, Preungesheim, Bergen, Vilbel



 

 

 

Gegend zwischen Lahn, Rhein und Main 1792 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/2: Plan der abgesicherten Gebiete der Truppen von Landgraf Wilhelm IX. bei Katzenelnbogen und Hanau, 1792



 

 

 

 

Gegend bei Mainz 1792 (#)

Charles University Prague: Gegend von Maynz, 1792. Leider hat der Original-Scan mehrere Datei-Fehler.



 

 

 

Frankfurt und Umgebung 1792 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/12: Plan der Einnahme der Freien Reichsstadt Frankfurt durch hessische Truppen unter Landgraf Wilhelm IX., 2. Dezember 1792 (Enthält: Frankfurt, Bockenheim, Bornheim, Oberrad, Sachsenhausen, Niederrad, Gutleuthof)



 

 

 

 

Rheinverlauf von Basel bis Koblenz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/3: Ganz neue Vorstellung des Rhein-Stroms von Basel bis Coblenz. Nebst inbeschriebenen Feldzügen von den Jahren 1792 und 1793 (Zusammengesetzt aus drei Einzelbildern)



 

 

 

Mainz / Kostheim / Kastel / Hochheim 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/17: Plan des Gefechts bei Hochheim, 6. Januar 1793



Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/17a: Plan des Gefechts bei Hochheim, 6. Januar 1793



 

 

 

 

Kastel / Kostheim 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/31: Plan der Verschanzungen vor Kastel bei Mainz, 1793. Mit ausführlichen Erläuterungen



 

 

Gefecht bei Kastel 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/19: Plan des Gefechts zwischen den Hessen und den Franzosen bei Kastel, 11. April 1793



Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/19a: Plan des Gefechts der Franzosen mit einem hessischen Korps bei Mosbach in der Nähe von Kastel, 11. April 1793



 

 

 

 

Gustavsburg 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/32a: Plan der Inseln Bleiaue, Drei Müllers Wert und Aukopf und von Gustavsburg bei Mainz, 1793. Mit ausführlichen Erläuterungen



 

 

 

Insel Petersaue 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/32: Plan der Insel Petersaue bei Mainz, 1793



 

 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/36: Plan der Belagerung der Festung Mainz, 5. April bis 22. Juli 1793 / Plan der Festung Maynz und umliegender Gegend, wie solche den 5ten April 1793 von der vereinigten Armée, unter Commando Sr. Excellenz des Herrn General Lieutenant Grafen von Kalckreuth blockiret worden, und nachdem den 19t. Juny, unter Hoechst eigenem Commando Sr. Maj. des Königs Fried. Wilhelm des IIten von Preussen, die Belagerung angefangen, so wurde die Französische Besatzung, unter Commando des General Doyre genötigt den 22t. July zu Capituliren, und die Festung samt allem Zugehör an die vereinigte Armée zu übergeben.



 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/30: Plan der Gegend um Mainz mit dem Lager der Alliierten, am 18. Juni 1793



 

 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/21a: Plan der Gegend um Mainz mit den Stellungen der vereinigten deutschen Armee, um 1793



 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

(#) Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/22: Plan der Stellungen der vereinigten deutschen Armee bei der Blockade von Mainz, 18. Juni 1793



(#) Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/22b: Plan der Stellungen der vereinigten deutschen Armee bei der Blockade von Mainz, 18. Juni 1793 (spätere Kopie der vorstehenden Karte, mit einigen Unterschieden.



(#) Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/22a: Plan der Batterien bei Gustavsburg, Juni 1793



 

 

 

Gegend um Mainz / Weisenau 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/23b: Plan der Belagerung von Mainz, 10. Juni bis 15. Juli 1793, Kopie.



große Version

 

 

 

Gegend um Mainz / Weisenau / Hechtsheim 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/24: Plan der Belagerung von Maynz im Jahre 1793 unterm Commando Sr. Königlichen Majestät von Preussen Friedrich Wilhelm II. mit Zusatzblatt mit Erklärungen



 

 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/21: Plan der Stellungen der kaiserlichen, preußischen, kursächsischen und hessisch-darmstädtischen Truppen vor Mainz im Juni 1793



 

 

 

Südhessen 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/15a: Plan der Winterstellungen bei Frankfurt am Main 1792/1793 (Enthalten: Oppenheim, Nierstein, Nackenheim, Mainz, Stockstadt, Erfelden, Wolfskehlen, Leeheim, Geinsheim, Bergach, Gross-Gerau, Nauheim, Trebur, Astheim, Ginsheim, Bauschheim, Königstädten, Rüsselsheim, Costheim, Kastel, Erbenheim, Hochheim, Wickert, Flörsheim, Höchst, Frankfurt, Isenburg, Sprendlingen, Langen, Egelsbach, Mörfelden, Darmstadt)



 

 

 

 

Südhessen 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/15: Plan der Stellungen in der Region von Frankfurt und Mainz, zwischen Main und Rhein, im Winter 1792/1793 und des Gefechts bei Alsheim am alten Rhein am 30. März 1793 (Enthalten: Rhein-Türkheim, Osthofen, Alsheim, Eich, Hamm, Guntersblum, Dienheim, Geinsheim, Oppenheim, Nierstein, Nackenheim, Mainz, Gernsheim, Stockstadt, Erfelden, Wolfskehlen, Griesheim, Dornheim, Leeheim, Geinsheim, Wallerstädten, Gross-gerau, Trebur, Astheim, Nauheim, Ginsheim, Bauschheim, Königstädten, Bischofsheim, Rüsselsheim, Weilbach, Flörsheim, Wickert, Hochheim, Kastel, Erbenheim, Hattersheim, Höchst, Frankfurt, Bonames, Isenburg, Sprendlingen, Langen, Egelsbach, Walldorf, Mörfelden, Darmstadt, Zwingenberg)



 

 

 

 

Gegend um Mainz 1973 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/29: Plan der Belagerung der Festung Mainz vom 4. April bis zum 22. Juli 1793



 

 

 

 

Ansicht Mainz und Kastel, 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/26: Abbildung der Festung und Stadt Mainz und von Kastel, 1793. Diese Ansicht ist in großen Teilen eine Kopie dieses Stiches von Merian 1633, einen Vergleich kann man hier ansehen



 

 

 

Ansicht Mainz und Kastel, 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/26a: Abbildung der Stadt und Festung Mainz mit den Lagern der Preußen, Sachsen und Hessen, 1793



 

 

 

 

Ansicht Mainz und Kastel, 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/26b: Prospekt der Stadt Mainz mit Umgebung, 1793



 

 

 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/28: Plan der Belagerung von Mainz mit den Schanzanlagen der Belagerer und der Belagerten, 1793



 

 

 

 

Gegend um Mainz 1793 (#)

(#) Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/25: Plan der Belagerung von Mainz durch die Alliierten unter König Friedrich Wilhelm II. von Preußen, 1793



 

 

(#) Hessisches Staatsarchiv Marburg / Wilhelmshöher Kriegskarten WHK 31/25c: Plan der Belagerung der Festung Mainz, 1793, Hechtsheim, Laubenheim und Weisenau



 

 

 

 

Südhessen 1793 (#)

State Archives of Belgium 514_0549_000_00796_000_0_0001: Ausschnitt aus Cursus Rheni Supra Wormatiam Usque Ad Archi Episcopatum Coloniensem, 1793



 

 

 

Südhessen / Pfalz 1794 (#)

Charles University Prague: Kriegs Theater der teutschen und franzoesischen Graenz Landen zwischen dem Rhein und der Mosel, im Jahr 1794.



 

 

 

 

 

Rheinlauf von Speier bis Bingen ca. 1795 (#)

Charles University Prague: Special Carte des Rheinlaufes von Speier bis Bingen nebst den angraentzenden Gegenden ... 1795. Siehe auch hier und hier



 

 

 

 

 

 

 

14 Blätter der "Haas'schen Karte" um 1800 (#)

Leibnitz-Institut für Länderkunde (ifl) HK 1143 - HK 1151: Militärische Situationskarte in XXIV Blättern von den Ländern zwischen dem Rhein Main und Neckar nebst den angränzenden Gegenden (Haas'sche Karte), hier aber nur 14 von 24 Blättern. Siehe auch





























 

 

 

Hessen um 1800 (#)

Salem State University : Der Oberrheinische u. Churrheinische Kreis



 

 

 

 

Sammlung Woldan, verschiedene Karten ca. 1810 (#)

Quelle: Sammlung Woldan der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Topographisch-militairische Charte von Teutschland, Theil von Nassau und Hessen-Darmstadt, ca. 1810 (#)



Topographisch-militairische Charte von Teutschland, Theil von Hessen u. Nassau, cs. 1810 (#)



Topographisch-militairische Charte von Teutschland, Theil von Baden und Hessen-Darmstadt, ca. 1810 (#)



 

 

 

Geognostische Karte vom Odenwald und Umgebung 1827 (#)

Charles University, Prague: Geognostische Karte von dem Odenwald und einigen angraenzenden Gegenden, 1827.



 

 

 

 

Mainverlauf 1829 (#)

Zentralbibliothek Zürich, S Umg Main IV 5: Panorama des Main's und seiner nächsten Umgebungen von Frankfurt a.M. bis Mainz.



 

 

 

Rhein-Panorama 1829 (#)

Zentralbibliothek Zürich S Umg Rhein IV 5: Panorama des Rheins und seiner nächsten Umgebungen von Mainz bis Coeln 1829



 

 

 

Hessen ca. 1834 (#)

Karte von dem Grossherzogthum Hessen, Quelle: Universitätsbibliothek Heidelberg


1834

 

 

 

Süddeutschland 1836 (#)

Universitätsbibliothek Basel Kartenslg Mappe 172bis:15: Post-, Reise- und Uebersichts-Karte von den Königreichen Bayern und Würtemberg Nebst Den Grossherzogthümern Baden und Hessen Mit Ansichten von Mainz, Mannheim, Heidelberg, Speyer, Freyburg, Ulm, Frankfurt, Carlsruhe, Stuttgart, München, Darmstadt, Augsburg, Passau, Regensburg, Nürnberg, Ansbach, Würzburg, Baireuth



 

 

 

 

Frankfurt 1837 (#)

Frankfort (Frankfurt am Mayn) (siehe auch ähnliche Version von 1852 )



 

 

 

 

 

 

Bingen, ca. 1840 (#)

Leibnitz-Institut für Länderkunde (ifl) HK 0707: Plan der Stadt Bingen (Mit farbiger Markierung der mittelalterlichen und der römischen Stadt)



 

 

 

Die Taunus-Eisenbahn 1840 (#)

ETH-Bibliothek Zürich, Rar K 289: Die Taunus-Eisenbahn: nach Ravensteins Karte der Umgegend von Frankfurt


Beschreibung für das Bild

 

 

Rhein-Panorama 1840 (#)

Zentralbibliothek Zürich S Umg Rhein IV 20: Neues Panorama des Rheins und seiner nächsten Umgebungen von Mainz bis Coeln 1840



 

 

 

Mainverlauf 1844 (#)

Charles University, Prague: Der Lauf des Mains: von Bamberg bis Mainz, 1844



 

 

 

 

Umgebung von Frankfurt 1851 (#)

Charles University, Prague: Topographische Karte des Frankfurter Gebietes mit der Umgegend bis Mainz, Idstein, Friedberg, Aschaffenburg u. Darmstadt, Ravenstein, 1851



 

 

Frankfurt 1852 (#)

Frankfort (Frankfurt am Mayn) (siehe auch ähnliche Version von 1837 )



 

 

 

 

Grossherzogthum Baden 1861 (#)

Leibnitz-Institut für Länderkunde (ifl) HK 1060 - 01 : Uebersichts-Karte von dem Grossherzogthum Baden Nebst Theilen Der Angrenzenden Laender



 

 

 

Kanalisation Frankfurt gegen 1880 (#)

Kanalisation Frankfurt, "Frankfort on the Main" aus "Report on sewerage works in Europe 1880"



 

 

 

Hessen 1883 (#)

Ausschnitt mit Hessen aus dem "Atlas des Deutschen Reichs" von 1883, Quelle: The German Studies Collection / University of Wisconsin


Hessen 1883

 

 

 

Messtischblatt Messel 1889(?) (#)

Topographische Karte (Messtischblatt) mit Langen (Hessen), Messel und dem Jagdschlosses Dianaburg, nördlich von Darmstadt auf der Gemarkung des Stadtteils Arheilgen gelegen. Quelle: Wikimedia Commons

Datierung ungewiss: 1889 bis 1898 oder 1914, siehe hier und hier


Messtischblatt 6018

 

 

 

Umgebung von Frankfurt ca. 1893 (#)

Aus Meyers Konversations-Lexikon, 5. Auflage ( 1893–1897/1901 )



 

 

Frankfurt ca. 1893 (#)

Stadtplan "Frankfurt am Main", aus Meyers Konversations-Lexikon, 5. Auflage ( 1893–1897/1901 )



 

 

 

Mainz ca. 1893 (#)

Stadtplan von Mainz, aus Meyers Konversations-Lexikon, 5. Auflage ( 1893–1897/1901 )



 

 

Wiesbaden ca. 1902 (#)

Stadtplan von Wiesbaden, aus Meyers Konversations-Lexikon, 6. Auflage (1902–1908/1920)



 

 

 

 

Fahrplan / Übersichtskarte des Eisenbahndirektionsbezirks Mainz, gegen 1906 (#)

aus: Stadtarchiv Langen, Abt. 1 K250 / Abt. XXV, Abschn. 3 / 2 / 2: zweiseitig, Übersichtskarte und Fahrplan mit Werbung





 

 

 

 

 

 

1910: Geologische Karte des Grossherzogtums Hessen, Blatt Messel (#)

KLEMM, G. (1910): Geologische Karte von Hessen 1:25 000, Blatt 6018 Langen. ­ 2. Aufl.; Darmstadt (Hess. Staatsverl.) ­ Faks.-Nachdr. 1994; Wiesbaden (Hess. L.-Amt Bodenforsch.).



 

 

 

 

 

Südhessen nach 1913 (#)

Ravenstein's Rad-Touristen-Karte der Waldungen zwischen Frankfurt a. M. u. Darmstadt. Quelle: Stadtarchiv Langen



 

 

 

 

Reiseführer Frankfurt 1914 (#)

Griebens Reiseführer, Band 31, Frankfurt a. M. und Umgebung, Zur Verfügung gestellt von Franz Seel

Alle Seiten des Reiseführers

3 Faltpläne aus dem Reiseführer

Spezialplan der inneren Stadt Frankfurt a. M.



Umg. von Frankfurt a.M. und Mittlerer Taunus



Plan von Frankfurt a.M.



 

 

 

 

 

"Volksstaat Hessen" (1918-1934) (#)

Zur Verfügung gestellt von Franz Seel

Bemerkungen:





 

 

 

 

Ravenstein, Blatt 99 Frankfurt a.M. vor 1919 (#)

Zur Verfügung gestellt von Franz Seel

Datierungshinweise: Straße zwischen Neu-Isenburg und Heusenstamm fehlt (1923), Straße Offenthal-Messel existiert (1913), Bezeichnung oben links "Gr. Herz. Hessen" (bis 1918)







 

 

 

 

Nahkampfmitteldepot Kelsterbach 1925 (#)

Quelle: Bundesarchiv Berlin (Danke an Manfred Rech)



mehr dazu hier, beschriftete Version hier.

 

 

 

 

 

Südhessen vor 1933 (#)

Reichskarte, Einheitsblatt 121 (Frankfurt a.M. - Darmstadt) Zusammendruck 1933 aus der Karte des Deutschen Reiches Aus vier Teilen: Frankfurt '31, Hanau '31, Darmstadt '24, Aschaffenburg '31. Quelle: Stadtarchiv Langen, diese Grafik ist aus 7 Einzelscans zusammengesetzt.